Triathlon Trainer und Coach - Bennie Lindberg
Vermeide jetzt Misch-Masch Training!

Vermeide jetzt Misch-Masch Training!

Die letzten Wochen vor den großen Langdistanzrennen in Europa stehen wieder vor der Tür. Was ich jetzt immer sehe wenn ich mit Athleten spreche ich einen riesen Angst das Training klar zu strukturieren.

Eins ist aber klar: Wenn du in Winter mit Training geschlampert hast musst du jetzt schauen das du noch etwas Umfänge machst sonst wird es schon mit „nur“ durchkommen hart werden!

 

Wenn du aber gut durch den Winter trainiert hast und dich jetzt überlegst wie soll ich den letzten Wochen trainieren dann gibt es eigentlich nur drei Bereiche die Relevant sind!

Vollgas: Das bedeutet du siehst Sterne beim Training

Zügig: Etwa ein Tempo das du auch auf der Langdistanz unterwegs bist. Wichtig hier ist die eigene Fähigkeit richtig einzuschätzen!

Lang: Etwas langsamer als was du im Langdistanz unterwegs bist

Wenn du viel Zeit hast gibt es noch ein Regeneratives Bereich wo du nur kurz (unter 1 Std.) und locker unterwegs bist um dich schneller von den Tagen vorher zu erholen!

Um noch mehr Klarheit und Struktur in das Training zu bringen, sehe bitte Triathlon als einer Sportart! (nicht drei) Wenn du unter 20 oder speziell 15 Stunden in der Woche trainierst vergiss ALLES was die (Schwimm-Rad-Lauf) Spezialisten sagen! Keep it simple und behalte den Überblick!

So könnten die letzten Wochen für ambitionierten Triathleten jetzt aussehen:

Montag:  RUHETAG
Dauer: 0 Std.

Dienstag: VOLLGAS
ein einfache Einheit ist 15´ Schwimmen + 30´ Radfahren + 15´ Laufen, mit schnelle Wechsel alles so schnell wie möglich!
Dauer: 1 Std.

Mittwoch: RUHETAG
aber mit Stabi & dehnen und alle die gewohnt sind Krafttraining zu machen wäre es an diesen Tag perfekt!
Dauer: ½ -1 Std.

Donnerstag: ZÜGIG
könnte z.B. Schwimmen 30-45´ sein (z.B. mit 10-20 x 100 kr zügig/15s) + Rad 1-2 Std. + Laufen 1 Std.
Dauer: 2 ½ -3 ¾ Std.

Freitag: RUHETAG
falls Zeit mit regeneratives Training  und hier noch regenerative Massnahmen einbauen wie Massage, Black Roll, dehnen…
Dauer: 0-1 Std.

Samstag: LANG
Eine lange Schwimmeinheit gehört zu jede Langdistanz Programm. Wie du es machst als Intervalle oder als Dauerschwimmen, spielt nicht so die große Rolle. Denk nur daran: Falls in dein Wettkampf mit Neo geschwommen wird solltest du es vorher üben!
Eine lange Laufeinheit (ca. 2 Std.) gehört auch zu jeder Langdistanz Programm. Ob du jetzt Schwimmen und Laufen koppelst oder getrennt trainierst speilt nicht die große Rolle
Dauer: 3 – 3 ½  Std.

Sonntag: Lang
Traditionell ist Sonntag immer für die Zeitaufwendigste Disziplin Radfahren vorgesehen! Eine gute Dauer für die Langdistanz ist 4-5 Stunden und eine kurze Koppellauf von etwa 30´ direkt hinterher hat noch niemanden geschadet!
Dauer: 4 – 5 ½ Std.

Wochenpensum: 11-16 Std.

 

HAU REIN – und viel Erfolg!!!