Triathlon Trainer und Coach - Bennie Lindberg

Flüssigkeitsbedarf

Text: Bennie Lindberg, Triathlon Trainer und Coach
(Diese Beitrag stammt aus der Seite Ad Extremum Energy das ich zusammen mit Cadion gemacht habe)

FRAGE: Wie viel soll ich bei einem Wettkampf trinken?

ANTWORT: Das hängt davon ab, wie lange der Wettkampf dauert, wie warm es ist und wie dein Energieplan aussieht.

Grundsätzlich gilt: Wenn du durstig bist > trinke! Normalerweise etwa 0,5-0,75 Liter / Stunde.

Bei kürzeren Wettkämpfen unter 5 Std. kannst du dich gut darauf verlassen, so lange dein Sportgetränk auch genügend Kohlenhydrate hat. Bei kalten Temperaturen kann auch weniger reichen, dann aber sollte die Energie z.B. von zusätzlichen Gels kommen.
Bei langen Wettkämpfen und speziell bei warmen Temperaturen kann sogar über 1 Liter pro Std. aufgenommen werden. Wichtig bei einem Wettkampf über 5 Stunden ist, dass genügend Natrium (Salz) in dem Getränk ist. 300-600mg/Liter sind ausreichend, bei einem höheren Anteil wird das Getränk schlechter vom Körper aufgenommen. Wichtig für alle, die ihr eigenes Sportgetränk mixen: 600 mg Salz in 1 Liter Wasser kannst du kaum herausschmecken. Wenn das Wasser salzig schmeckt hat, es zu viel Salz! Für Athleten, die z.B. nur Cola trinken, sind Natrium-Tabletten sehr zu empfehlen. Athleten, die mit Sportgetränken zurecht kommen, können oft darauf verzichten. Ein eindeutiger Hinweis, dass der Körper zu wenig Salz hat, ist, wenn wir bei einem langen Wettkampf nicht mehr die Flüssigkeit behalten können und ständig Wasser lassen müssen.
Wenn das Wetter kälter ist, müssen wir nicht so viel trinken, aber die fehlende Energie (aus dem Sportgetränk) müssen wir mit Essen kompensieren.

Tipp:
So mische ich mein eigenes Sportgetränk:
0,8 Liter Wasser kommen ca. 500-600 mg Salz (wenn du das Salz im Wasser schmecken kannst, ist es ein Tick zu viel)
0,2 Liter Fruchtsaft (nach Wunsch: Traube, Apfel, Waldbeeren...)
und bei längeren Wettkämpfen/Trainingseinheiten noch zusätzlich: 3-4 gehäufte Esslöffel Maltodextrin (oder das Verhältniss Wasser/Fruchtsaft auf 50:50 erhöhen)